Lateinamerikanische Abend mit Jose Rubio (Violine) und Angel Alvarez (Klavier) - Hotel Bergsonne
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lateinamerikanische Abend mit Jose Rubio (Violine) und Angel Alvarez (Klavier)

2 April @ 8:30 pm - 9:30 pm

Der in Havanna, Kuba, geborene Violinist Jose Luis Rubio Reyes begann im Alter von acht Jahren, Geige zu spielen. Zeitgleich nahm er eine 9-jährige Musikausbildung in seiner Heimatstadt auf. Der kubanische Geigenspieler hat sich in seiner bisherigen Karriere bezüglich des Umgangs sowohl mit der Barock- als auch mit der modernen Violine spezialisiert. Nach erfolgreicher Beendigung seines Musikstudiums am Instituto Superior de Arte – ISA (Hochschule der Künste) im Jahr 2019, absolvierte er im Sommer gleichen Jahres einen Postgraduate Kurs mit Schwerpunkt in alter Musik bei Musikern aus dem Ensemble „Balthasar Neumann“ in Deutschland.

Im Hinblick auf die interkulturelle Natur jeglicher Kunstform ist Herr Rubio Reyes bereits in den folgenden Ländern sowohl als Solist, als auch in Kooperation mit anderen Kollegen aufgetreten: Schweiz, Deutschland, USA, Kolumbien, Mexico, Kuba, Spanien, Italien u.a. Ebenfalls durfte er als Solist in Begleitung renommierter Sinfonieorchester Kubas wie des nationalen Sinfonieorchesters und des Liceum Mozartiano in Havanna musizieren.

Der kubanische Violinist ist außerdem Träger erster Preise verschiedener nationaler sowie internationaler Wettbewerbe, unter denen der Wettbewerb für junge Solisten „UNEAC 2012“, der Wettbewerb für Kammermusik „Musicalia 2017“, der Wettbewerb für Kammermusik „UNEAC 2018“ und der Violinwettbewerb „Frank Preuss 2018“ besonders hervorgehoben werden können. Seit März 2020 ist er Studierender im ersten Semester im Studiengang „Bachelor of Arts in Music“ (Hauptfach Geige) in der Klasse von Prof. Igor Karsko an der Hochschule Luzern-Musik.

The bassoonist Angel Daniel Alvarez Lugo began his music studies at the age of 14, graduating from the Amadeo Roldán Conservatory in Havana, Cuba at the age of 19.  Later, He entered the University of the Arts (ISA) also in the capital of his native country.

While still being a student, He participates in the Covivium Musicum Project, directed by one of the most recognized early music ensembles in Latin America, Ars Longa, where He had the opportunity to be directed by maestro Walter Reiter.  Later, He becomes a member of the group and begins here a path that would later become his passion and specialty within music, taking him today to the Schola Cantorum Basiliensis, where He is currently studying his last semester of Bachelor of Arts in Music in the specialty of baroque bassoon, with the teacher Dona Agrell and Carles Cristóbal.

As an instrumentalist specialized in early music, Angel Alvarez is a performer and regularly receives classes on various instruments such as the recorder and harpsichord, among others.

He has repeatedly participated in academic exchange courses offered by musicians from the famed Ensemble Balthasar Neumann (CuE).  In addition to having been invited twice to be part of this orchestra.
He has worked under the direction of renowned musical figures such as Thomas Hengelbrock (Germany), Enrico Onofri (Italy), Stefano Veggetti (Italy) and orders. He was member of the Lyceum Orchestra of Havana, conducted by Jose Antonio Mendez Padrón, also having the opportunity to work with important conductors who passed through this mentioned group.

 

 

Programm:

“Contigo en la distancia” von César Portillo de la Luz (KUB), Arragement für Violin und Klavier

“Bésame Mucho” von Rafael Hernández (MEX), Arragement für Violin und Klavier

“Que te pedí” von Fernando Mulens. (KUB) Arragement für Violin und Klavier

“Libertango” von Astor Piazzolla (ARG) Arragement für Violin und Klavier

Méditation (Ave Maria) sur le premier prélude de J. S. Bach von Ch. Gounod für Violin und Klavier

 

Details

Datum:
2 April
Zeit:
8:30 pm - 9:30 pm

Veranstaltungsort

Bergsonne
Fyrabigweg 1
Rigi Kaltbad, 6356 Switzerland
+ Google Karte anzeigen

Weitere Veranstaltungen auf der Rigi: https://www.rigi.ch/Erleben-Genuss/Veranstaltungen