Andrina Roediger (Harfe), Elena Locher (Querflöte), José Rubio (Violine); Nils Wiesli (Waldhorn), Alexander Kiladze- Werke von J. Ibert, F. Strauss und C. Saint-Saens - Hotel Bergsonne
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Andrina Roediger (Harfe), Elena Locher (Querflöte), José Rubio (Violine); Nils Wiesli (Waldhorn), Alexander Kiladze- Werke von J. Ibert, F. Strauss und C. Saint-Saens

24 July @ 8:30 pm - 9:30 pm

Die Harfenistin Andrina Roediger studiert an der Hochschule Luzern – Musik bei Anne Bassand. Schon früh begann sie solistisch aufzutreten, wenn auch zuerst mit einem anderen Instrument, dem Klavier. Später entdeckte sie ihre Faszination für die Harfe, spielt in Orchestern, sowie auch solistisch, und in verschiedenen Kammermusikformationen mit. Auch ist Andrina pädagogisch aktiv und unterrichtet an den Musikschulen Freienbach, Einsiedeln und Wollerau.

 

 

 

 

 

Der in Havanna, Kuba, geborene Violinist Jose Luis Rubio Reyes begann im Alter von acht Jahren, Geige zu spielen. Zeitgleich nahm er eine 9-jährige Musikausbildung in seiner Heimatstadt auf. Der kubanische Geigenspieler hat sich in seiner bisherigen Karriere bezüglich des Umgangs sowohl mit der Barock- als auch mit der modernen Violine spezialisiert. Nach erfolgreicher Beendigung seines Musikstudiums am Instituto Superior de Arte – ISA (Hochschule der Künste) im Jahr 2019, absolvierte er im Sommer gleichen Jahres einen Postgraduate Kurs mit Schwerpunkt in alter Musik bei Musikern aus dem Ensemble „Balthasar Neumann“ in Deutschland. Im Hinblick auf die interkulturelle Natur jeglicher Kunstform ist Herr Rubio Reyes bereits in den folgenden Ländern sowohl als Solist, als auch in Kooperation mit anderen Kollegen aufgetreten: Schweiz, Deutschland, USA, Kolumbien, Mexico, Kuba, Spanien, Italien u.a. Ebenfalls durfte er als Solist in Begleitung renommierter Sinfonieorchester Kubas wie des nationalen Sinfonieorchesters und des Liceum Mozartiano in Havanna musizieren. Der kubanische Violinist ist außerdem Träger erster Preise verschiedener nationaler sowie internationaler Wettbewerbe, unter denen der Wettbewerb für junge Solisten „UNEAC 2012“, der Wettbewerb für Kammermusik „Musicalia 2017“, der Wettbewerb für Kammermusik „UNEAC 2018“ und der Violinwettbewerb „Frank Preuss 2018“ besonders hervorgehoben werden können. Seit März 2020 ist er Studierender im ersten Semester im Studiengang „Bachelor of Arts in Music“ (Hauptfach Geige) in der Klasse von Prof. Igor Karsko an der Hochschule Luzern-Musik.

 

Alexander Kiladze ist der Gewinner des Bard College Concerto Competition, des Kaufman Center Concerto Competition und des American Fine Arts Grand Prix. Zuletzt wurde er beim Wettbewerb Andree Charlier in
Belgien mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Er studiert an der Hochschule für Musik in Luzern bei Konstantin Lifschitz. Veranstaltungsorte sind Weill Recital in der Carnegie Hall, in der Steinway Hall, in der Merkin Hall (New
York) und im Schumann Haus (Deutschland). Zu seinen früheren Lehrern gehören Blair McMillen, Irina Morozova, Eteri Andjaparidze und Natela Mchedlishvili.

 

 

 

 

 

Nils Wiesli wuchs in Flurlingen im Zürcher Weinland auf und spielt seit 2010 Horn. Bis 2018 war er Teil des Förderprogramms der Musikschule Weinland Nord in Zusammenarbeit mit der Musikschule Konservatorium Winterthur. 2018 schloss er in Schaffhausen seine Maturität mit Schwerpunktfach Musik auf dem Klavier ab und begann im gleichen Jahr sein Musikstudium mit Hauptfach Waldhorn bei Olivier Darbellay an der Hochschule Luzern.
Er spielt regelmässig Gottesdienste mit unterschiedlichen Organist*innen und nahm bereits an Wettbewerben, Meisterkursen sowie Projekten verschiedener schweizer Jugendsinfonieorchester teil. Im Moment ist er 1. Hornist im Zentralschweizer Jugendsinfonieorchester (ZJSO).
Neben dem Musizieren auf dem Waldhorn – das ihm sehr viel bedeutet – bieten ihm das Alp- und Naturhornspielen in seiner Freizeit eine gesunde und spassige Abwechslung zu seinen Tätigkeiten auf dem Waldhorn.

Details

Datum:
24 July
Zeit:
8:30 pm - 9:30 pm

Veranstaltungsort

Bergsonne
Fyrabigweg 1
Rigi Kaltbad, 6356 Switzerland
+ Google Karte anzeigen

Weitere Veranstaltungen auf der Rigi: https://www.rigi.ch/Erleben-Genuss/Veranstaltungen