Tatiana Tolstova (Klavier), Mia Renfer (Violine) - Hotel Bergsonne
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tatiana Tolstova (Klavier), Mia Renfer (Violine)

17. December 2021 @ 8:30 pm - 9:30 pm

Tatiana Tolstova wurde in der russischen Stadt Twer geboren.
Sie begann im Alter von fünf und ein halb Jahren Klavier zu spielen. Noch in Kindesjahren nahm sie an verschiedenen Wettbewerben teil und wurde  als Pianistin, Sängerin und Komponistin Preisträgerin gewann. Danach  erhielt sie ihren Klavier Unterricht  bei Galina Solodova  in dem Musikkollegium. Während des Studiums erhielt sie das “Stipendium der Twer Region”. Ihre weiteren Musikstudien fing sie 2014 an der Gnesin Musikakademie bei  Nana Nemsitsveridze, Maria Gambaryan, Tatiana Kandinskaja , Igor Cherniavsky, Vitaly Aleev an . Während des Studiums nahm Tatiana als Solopianistin, Organistin, Sängerin und Kammermusikerin an vielen Konzerten teil. Wichtige Auftritte gab die junge Künstlerin mehrmals an der Gnesin Akademie, in der Moskau Art Galleries, Museen und in den Bibliotheken in Moskau. Im Juni 2018 absolvierte sie ihren Bachelor mit Auszeichnung. Zurzeit studiert Tatiana Tolstova Master Performance Klavier an der Hochschule Luzern – Musik bei Stefan Wirth. In Luzern erhielt Tatiana Unterricht von Professoren  Florian Hoelscher, Markus Becker, Einav Yarden , Benjamin Moser, Simone Durrer-Stock ( Klassischer Gesang), Jasmin Schmid (Pop/Rock Gesang), Marsel Vonesch ( Komputer Musik). Tatiana absolvierte erfolgreich Komposition Kurs bei Dieter Ammann und tritt eigene Werke auf.  Ensemble «Sargo» führte ihre Komposition im Kulturzentrum „Neubad“ Luzern im Juli 2019 auf.
Sie nimmt auch an verschiedenen Konzerten in der Schweiz teil. Tatiana spielt auf verschiedenen Bühnen, im Oktober 2019 trat sie im Rahmen des Konzerts „ Die Musik von Bartók Béla“  auf der KKL Bühne auf. Weiterführende künstlerische Anregungen erhielt sie zudem an diversen Meisterkursen und Workshops bei Denis Burstein, Sergej Senkov, Tatiana Direktorenko, Daria Petrova,  Lyudmila Roshchina, Maria Gambaryan,  Laurent Boullet, Florian Favre, Andreas Haefliger, Florian Favre, Peter Hill, Sarah Sun, Nadja Räss.

 

Mia Renfer begann ihre musikalische Ausbildung in Shizuoka, Japan, wo sie 1993 geboren wurde. Gebunden an die Geige seit ihrem dritten Lebensjahr empfing Mia Renfer ihre musikalische Ausbildung an der Suzuki Violin Schule in Biel und dem Musik Konservatorium in Bern.
She schloss ihren Bachelor in Performance an der Hochschule der Künste Bern bei Monika Urbaniak ab und empfing das Artist Diploma an The Glenn Gould Royal Conservatory of Music in Toronto, Kanada, wo sie bei Mayumi Seiler studierte. Mia Renfer trat an zahlreichen Konzerten in der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Ukraine, Kanada und Japan auf. Zusammen mit ihrer jüngeren Schwester Moe, gewann sie drei Mal den 1. Peis mit Auszeichnung in Kategorie Duo im Finale des SJMW (Schweizer Jugendmusikwettbewerb.)
In Kategorie Solo Violine gewann sie zweimal den 1. Preis mit Auszeichnung am Finale des SJMW. Mia Renfer hatte auch die Gelegenheit, an diversen Meisterklassen und Workshops teilzunehmen, u.A. bei Igor Ozim, Midori Goto, Akiko Suwanai, Gilles Apap, Jens Ellerman und Benjamin Schmid.
Sie ist ausserdem leidenschaftliche Komponistin und Produzentin. Ihr erstes Album mit Eigenkompositionen “Moon Tales” wurde am 15. August 2016 veröffentlicht. “Dying Into The Sacred”, ihr zweites Album, wurde im März 2018 veröffentlicht und ihr drittes Album “Celestia”, im Mai 2020.
Mia Renfer arbeitet nun an ihrem vierten Album “Mystical Journey” und studiert bei Daniel Dodds an der Musikhochschule Luzern, wo sie ihren Master in Musikpädagogik macht.

 

 

Programm:

“New age” for piano and violin.
Relax music und covers, eigene Kompositionen und Improvisation.

Details

Datum:
17. December 2021
Zeit:
8:30 pm - 9:30 pm

Veranstaltungsort

Bergsonne
Fyrabigweg 1
Rigi Kaltbad, 6356 Switzerland
+ Google Karte anzeigen

Weitere Veranstaltungen auf der Rigi: https://www.rigi.ch/Erleben-Genuss/Veranstaltungen